PDF Drucken E-Mail

Mentaltraining

Mentaltraining I – Die Kraft der Gedanken, die Macht der Gefühle

Beim Mentaltraining I erfahren wir was Gedanken sind, wie sie sich auf unser Leben nach dem Gesetz von Ursache und Wirkung auswirken; machen uns unsere Gedanken einmal bewusst und lernen was bewusstes Denken ist. Wir üben wahres positives, nämlich uns zuträgliches, Denken . Wir beschäftigen uns damit, welche Kraft und welche Wirkung unsere Gedanken auf unseren Körper haben und lernen unsere Gedanken zu kontrollieren und mit Gedankendisziplin unser Denken bewusst, also positiv und uns zuträglich zu gestalten. Wir erfahren auch wie sich unsere Gefühle auf unser Leben auswirken, machen uns unsere Gefühle bewusst und lernen mittels der Psychohygiene mit unseren Gefühlen wie Ärger, Aggression, Hass, Neid, Kritik, Stress, Schuldgefühl, Erwartungen, Vergangenheit, Blockaden, Bedürfnissen usw. umzugehen. Wir lernen Situationen wahrzunehmen statt zu urteilen oder zu bewerten, erkennen Gefühle, analysieren und optimieren sie. Wir lernen das Einüben von Methoden und Techniken zum Umgang mit Gedankendisziplin, Psychohygiene und zur Problemlösung, sowie des Korrigierens und Umerlebens von negativen, uns nicht zuträglichen Gedanken und Gefühlen und der eigenen disharmonischen Verhaltensweise. Wir lernen aber auch unsere Gedankenkraft zu stärken und mit Hilfe von Imaginationsübungen, Gedankenstille, Meditation und Entspannungsübungen unsere Wünsche zu klären und in die Wirklichkeit umzusetzen.

Mentaltraining II – Sich als Schöpfer erleben, die Konzentration des energetischen Potentials

Beim Mentaltraining II intensivieren und ergänzen wir, was wir beim Mentaltraining I gelernt haben. Wir lernen die drei Kräfte des Menschen, Tagesbewusstsein, Unterbewusstsein und Überbewusstsein (Intuition) kennen; erkennen unsere Muster und Glaubenssätze und lernen mit Hilfe von Suggestionen und Affirmationen neue Programme in unser Unterbewusstsein zu transferieren. Wir erfahren etwas über die Sprache der Lebensumstände und die geistigen Gesetze und lernen sie zu verstehen. Wir stellen eine optimale Gedankenform in Wort, Bild und Gefühl her und lernen mit der schöpferischen Imagination unsere Wünsche zu verwirklichen, indem wir unser ganzes schöpferisches Potential auf die Verwirklichung eines Zieles richten. Durch die Gewissheit, dass Gedanken Wirklichkeit erzeugen, schaffen wir uns ein Bewusstsein voller Dankbarkeit und Freude und erleben das sich Wertfühlen, Erfüllung jetzt und immer zu empfangen.

Mentaltraining III – Die Kunst zu sein, ein Leben als ich selbst

Beim Mentaltraining III lernen wir uns als einen Teil des einen, allumfassenden Bewusstseins zu erkennen und sich für das Leben stimmig zu machen. Wir setzen mit den gelernten Methoden Ursachen in den Strom der Schöpfung, lernen die Kunst des Verzeihens und das Wunder des Segnens, befreien uns von alten Bildern und Verhaltensmustern und leben im „Hier und Jetzt“. Wir trennen uns von der Illusion des „Ich“und schreiten den Weg zum Leben in der Einheit mit Allem, erkennen den Weg, gehen ihn und werden selbst zum Weg. Bei diesem Training lernen wir, dass wir nicht hier sind um zu sein, wie andere uns haben wollen, wir sind auch nicht hier, um zu bekommen, was wir wollen, sondern um zu sein, wie wir wirklich sind. Wir brauchen uns dann nicht mehr zu verstellen und zu versuchen, das Richtige zu tun, sondern nur wir selbst zu sein, denn wenn wir „stimmen“, dann stimmt auch alles was wir tun.