PDF Drucken E-Mail
Beitragsseiten
Über mich
Warum Astro-Mental-Coaching?
Mentaltrainer
Alle Seiten

Johann Haidinger

Ich wurde am 24. März 1957 geboren und lebe seit meiner Geburt in Graz. Nach dem Besuch der Volksschule St. Andrä habe ich das Bundesgymnasium in der Oeverseegasse besucht und dort im Jahre 1976 maturiert.

Nach der Matura habe ich bis zum Jahre 2003 in der österreichischen Sozialversicherung in verschiedenen Positionen gearbeitet. Während dieser Zeit habe ich mein Hobby, die Astrologie, weiter verfolgt und schließlich die in Österreich in diesem Zusammenhang möglichen Prüfungen mit sehr gutem Erfolg absolviert.

Darauf folgte dann die Ausbildung zum Mentaltrainer, die mit ausgezeichnetem Erfolg mit der Diplomprüfung im Jahre 2004 abgeschlossen wurde.

Seit dem Jahre 2006 bin ich als Astro Mental Coach selbständig erwerbstätig.

 


 

Wie wahrscheinlich jeder junge Mensch in der Pubertät, der eine ganze Menge von Wünschen und Vorstellungen hat, habe auch ich mich mit den Horoskopen in den Jugendzeitschriften beschäftigt und eifrig die Aussagen zu meinem Sternzeichen gelesen. Von den ganz wenigen Ereignissen die zugetroffen sind abgesehen, war doch die Enttäuschung über die Aussagen sehr groß, da nichts dergleichen wirklich eingetroffen ist. Aber statt mich davon abzuwenden wollte ich einfach mehr über die Astrologie erfahren und habe begonnen einschlägige Literatur zu lesen.

Nach und nach wurden mir die Zusammenhänge immer klarer und schließlich hatte ich ein relativ vollständiges Bild von mir, welches ich nicht nur in meinen kühnsten Träumen, sondern in allen meinen inneren Wünschen, Gefühlen und Wahrnehmungen immer schon hatte. Nun machte ich mich auf den Weg dieses Bild von mir schnellstens in die Wirklichkeit umzusetzen. Aber auch hier machte ich wieder die Erfahrung, dass von ganz wenigen erfreulichen Ausnahmen abgesehen, das Wunschbild nicht wirklich realisierbar war. Es gab eine Hürde die nicht überwindbar zu sein schien.


Erst die Begegnung mit einem Mentaltrainer, der mir erklärte, dass ich aufgrund meiner Erziehung und dem vorhandenen gesellschaftlichen Gefüge Denk- und Verhaltensweisen entwickelt habe, die der Erfüllung meiner Wünsche und Sehnsüchte im Wege stehen, konnte ich einen Weg finden, diese scheinbare Hürde zu überwinden. Nie zuvor hatte ich etwas von geistigen Gesetzen und Mentaltraining gehört, war aber schlussendlich doch bereit, mich mit diesen Dingen auseinander zu setzen, um mein Wunschbild von mir doch noch verwirklichen zu können.

Auch hier wurde dann nach dem Studium der entsprechenden Literatur sofort klar, warum die Begegnung mit dem Mentaltrainer so immens wichtig war . Plötzlich stellten sich die gewünschten Bilder, Umstände und Ereignisse nach und nach ein und ich musste verblüfft feststellen, dass ich bei allen Dingen mir mit meinem Denken und Verhalten selbst im Wege gestanden bin. Nun konnte ich genau das Leben leben, von dem ich eigentlich immer geträumt habe, aber nicht wusste, wie es zu verwirklichen war. Erfolg, Erfüllung, Freude, Gesundheit, Glück und Wohlbefinden sind nun Begleitumstände, die das Leben entsprechend lebenswerter machen. Da in unserer Gesellschaft und in unserem Bildungssystem so wenig über dieses beglückende und lebensverbessernde Phänomen bekannt ist und doch so eine entscheidende Auswirkung auf unser Leben hat, habe ich mich entschlossen, meinen Beruf zu wechseln. Als Mentaltrainer bin ich nun in der Lage dieses Wissen und die in seiner richtigen Anwendung resultierenden beglückenden Folgen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.